Liebe Besucherinnen und Besucher der Homepage des SPD-Ortsvereins Gießen-Allendorf/Lahn,

die Sozialdemokratie ist in Allendorf/Lahn bereits seit 1919 vertreten und seit sehr vielen Jahren ist die SPD auch die stärkste und aktivste Kraft im Ort. Es ist aber erst jetzt im Jahr 2016 gelungen, mit einer eigenen Homepage "online" zu gehen.

Wir möchten Sie durch diese Homepage gerne über unsere Aktivitäten, unsere politische Arbeit und über unseren Ortsverein informieren. Gerne können Sie bei uns - auch ohne Parteimitgliedschaft - mitarbeiten. Der Ortsvereinsvorstand trifft sich monatlich und berät ein breites Spektrum an politischen Themen, von örtlichen bis zu globalen Themen ist dabei alles abgedeckt. Dabei ist auch eine "Schnuppermitgliedschaft", also eine Teilnahme ohne Mitgliedschaft (dann allerdings auch ohne Stimmrecht), möglich.

Außerhalb dieser "digitalen Welt" stehen wir Ihnen aber auch tatsächlich und persönlich zur Verfügung. Melden Sie sich einfach bei uns.

Gießen-Allendorf/Lahn im Sommer 2016.

Mit  freundlichen Grüßen

Ihr SPD-Ortsverein Gießen-Allendorf/Lahn
Thomas Euler
Ortsvereinsvorsitzender

Stadtältester Wolfgang Sahmland gestorben

SPD Allendorf Lahn - 20.Mai 2024

Am 17. Mai 2024 ist mit Wolfgang Sahmland ein großer Sozialdemokrat von uns gegangen. Wolfgang hatte immer klare politische Ziele, für die er konsequent eintrat. Er sorgte aber mit seiner ruhigen und ausgleichenden Art immer dafür, dass selbst kontroverse Diskussionen sachlich geführt wurden. Seit er 1992 nach Allendorf/Lahn gezogen ist, wirkte er aktiv im Ortsvereinsvorstand der Allendorfer SPD mit, die er zuletzt von 2019 bis zu seinem gesundheitlichen Schicksalsschlag 2021 als Co-Vorsitzender führte.


Anträge, die in der Ortsbeiratssitzung am 4. Juni 2024 beraten werden sollen

SPD Allendorf Lahn - 02.Mai 2024

Allendorfer SPD hat einen neuen Vorstand gewählt: Bittere Wahlschlappe, aber wir resignieren nicht!

SPD Allendorf Lahn - 16.November 2023

Das schlechte Wahlergebnis, Rücktritte, ein Austritt und Todesfälle haben den einst so erfolgreichen SPD-Ortsverein Gießen-Allendorf in eine Krise gestürzt. Man war zwar froh, für Gießener Verhältnisse noch eines der besten Ergebnisse für die Sozialdemokraten eingefahren zu haben, „aber es gibt hier an der bitteren Wahlschlappe bei der Landtagswahl nichts schönzureden“, resümierte Thomas Euler bei seinem Bericht über die politische Lage.